Allianz Textiler Leichtbau zur Techtextil 2017

Laut Veranstalter kamen über 47.500 Besucher (plus rund 14 Prozent, 2015: 41.826) aus insgesamt 114 Ländern vom 9. bis 12. Mai auf das Frankfurter Messegelände, um sich über die innovativsten Produkte im Bereich technischer Textilien und die neuesten Verarbeitungstechnologien zu informieren.

Die ATL trat zur Techtextil 2017 auf einem gut besuchten Stand erstmals mit einem neuen, einheitlichen Erscheinungsbild auf.

Ziel der Zusammenarbeit im Rahmen der Allianz ist die Entwicklung ganzheitlicher Prozessketten zur Herstellung textiler Basiselemente sowie textilverstärkter Hochleistungsbauteile. Damit wird ein Beitrag zur Stärkung und Entwicklung des Wissenschafts- und Wirtschaftsstandortes Chemnitz geleistet.

Folgende Institutionen gehören neben Cetex zum Verbund:

  • Technische Universität Chemnitz
  • Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V.
  • Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformprozesse/ Forschungszentrum STEX.

Die nächste Techtextil und Texprocess finden vom 14. bis 17. Mai 2019 in Frankfurt am Main statt.